ricerca
avanzata

Argumentieren, diskutieren, formulieren. E-book. Formato PDF

Un ebook di  Arendt Christine  edito da EDUCatt Università Cattolica, 2014

Dieses Arbeitsbuch ist für den Gebrauch im Aufbaustudium Deutsch in den Fachrichtungen Literatur, Kommunikation, Sprachwissenschaft und Terminologie bestimmt. Durch die Arbeit mit diesem Arbeitsbuch sollen zunächst einmal die mündliche und die schriftliche Kompetenz gefördert werden. Die Aufgaben berücksichtigen dementsprechend sowohl die mündliche Diskussion im Unterricht als auch schriftliche Aufgabenstellungen. Dabei wird das Niveau C1 nach dem europäischen Referenzrahmen angestrebt. Formulierungshilfen sollen den mündlichen und schriftlichen Ausdruck erleichtern. Als Textsorten werden die Inhaltsangabe eines Sachtextes, eines literarischen Textes, der Kommentar und die Glosse berücksichtigt. Dabei dürfte die Inhaltsangabe weitgehend Wiederholung aus dem Bachelor-Studium sein. Hier ist vor allem eine distanzierte, objektive Schreibhaltung wichtig. Besonderen Wert sollte bei der Arbeit auf den Kommentar gelegt werden. Das Formulieren einer eigenen Meinung, die Stellungnahme zu den vorgeschlagenen Themen und das Halten eines Plädoyers sollten einen Schwerpunkt sowohl bei der mündlichen Diskussion als auch bei schriftlichen Aufgaben bilden. Die Glosse soll hingegen in erster Linie Ihre Interpretationsfähigkeit schulen und die Wahrnehmung von Ironie - eine in einer Fremdsprache nie einfache Aufgabe -schulen. Eine Hauptfunktion dieses Arbeitsbuches ist darüber hinaus die der Textsammlung. Das Arbeitsbuch soll Sie in einige allgemeine Themen und vor allem in wichtige Themen aus den Bereichen Literatur, Kommunikation, Sprachwissenschaft und Terminologie einführen und mit der Diskussion der mit diesen Themen verbundenen Problemstellungen vertraut machen. Auf diese Weise soll die Fachlexik erarbeitet und das Leseverstehen auch durch längere und anspruchsvolle Lesetexte gefördert werden. Hier erreicht das Arbeitsbuch durchaus das Niveau C2. Den letzten Teil des Arbeitsbuchs bilden Prüfungsaufgaben, die Ihnen bei der Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung helfen sollen. Dabei ist nicht wichtig, die Aufgaben stets vollständig zu lösen, das heißt einen Text von der Länge von 600 bis 800 Wörtern zu schreiben, sondern kontinuierlich die eigene Schreibkompetenz auszubauen, das heißt regelmäßig auch kleinere Texte zu verfassen. Denn für das Schreiben gilt ebenso wie für das Sprechen und das Erlernen einer Sprache insgesamt: Nur durch die kontinuierliche Arbeit, das „Dranbleiben“, werden Sie Ihre eigenen Fähigkeiten wirklich verbessern! Mailand, im September 2010 Christine Arendt (Tratto dall'Introduzione dell'Autrice)

Informazioni bibliografiche